Torpedoboot auf schwerer See. Ausser zur Begleitung der Hochseeflotte auf ihren Vorstössen und im aufreibenden Vorposten- und Patrouillendienst an den Grenzen der deutschen Bucht, fanden die Torpedoboote in steigendem Masse zur Abwehr feindlicher U-Boote und zum Geleitdienst für die eigenen U-Boote Verwendung. Sie wurden ferner zum Schutz für die weitab von der eigenen Küste arbeitenden Minensuchverbände und zum Minensuchen selbst herangezogen.