Auf dem Monte Meletta gefangene Italiener. Der Winter war bereits mit voller Macht eingezogen, als ein grossangelegter Angriff gegen die beiden Flanken des Melettagebietes zur Verbesserung der Stellungen westlich der Brenta erfolgte. Am 4. Dezember brach der Angriff los und hatte vollen Erfolg. Die Melettastellung (1824 m) wurde genommen und die Italiener zurückgedrängt.