Nach der Einnahme von Bukarest durch die verbündeten Truppen (6. Dezember 1916) gingen die Rumänen gegen Nordosten zurück. Die Donauarmee und die 9. Armee hatten fortdauernd Kämpfe mit den Nachhuten zu bestehen.