Gefangenen-Sammelstelle in der Zitadelle von Laon. Von Ende März bis Anfang Juni 1918 hatte die Entente durch die deutschen Angriffe 200000 Gefangene und 2500 Geschütze verloren.