Legen von Telefonleitungen am Kemmel. Der Infanterist trug den Armeefernsprecher vor der Brust, das Leitungsmaterial in einem besonderen Tornister (2 mal 500 m auf 2 flachen Trommeln). Zum Hochlegen einer Leitung diente eine Drahtgabel, in kürzere Stangenteile zerlegt, senkrecht auf der Seite des Tornisters getragen.