Deutsche Infanterie im Walde bei Liez. Von einem Infanterieflieger aufgenommen. Der Wald ist durch schweres Artilleriefeuer vollkommen verwüstet. Die Aufgabe der Infanterieflieger bestand nicht nur darin, den bei feindlichen Anstürmen zeitweise abgeschnittenen Truppen Verpflegung und Munition durch Abwurf zuzuführen und sie bis zum Entsatz zur Abwehr und zum Aushalten zu befähigen, sie griffen vielmehr seit 1916 in den Infanteriekampf aktiv ein. Die Ausstattung mit mehreren Maschinengewehren und besonderen Ifl.-Bomben gab ihnen die Möglichkeit, sich wirkungsvoll am Kampf aller Waffen zu beteiligen.