Gestürmter Hohlweg mit ehedem reichem Waldbestand bei Arras, das während des Weltkrieges vielfach der Brennpunkt erbitterter Kämpfe im Artois war. Vom 25. September bis 13. Oktober 1915 versuchten die Engländer und Franzosen vergeblich, die deutsche Linie zu durchbrechen. Bei der deutschen Frühjahrsoffensive 1918 war Arras der nördliche Flügelpunkt des sich nach Süden bis La Fere erstreckenden Einbruchsraumes der Deutschen.